Hotel Garni Am Heljerhaisje

Zum Inhalt springen

Heiligenhäuschen an der Appenheimer Straße,
im Volksmund Heljerhaisje

Gebäude Heljerhaisje

Das Heljerhaisje wurde 1707 am Beginn des uralten Wallfahrtsweges von Gau-Algesheim zum Laurenziberg erbaut. Im Giebel eingelassen die Jakobsmuschel als Zeichen des früheren Pilgerweges, darüber Madonna mit dem Kind. Im Innern Fußfall mit einer Darstellung des Einzugs Jesu in Jerusalem. Eine weitere Jakobspilgermuschel ist im Schlussstein über dem heute zugemauerten Portal an der Nordseite der St. Laurenzikirche angebracht. Das Hotelareal grenzt unmittelbar an das Heljerhaisje und war 1983 Namensgeber für das von der Familie Bischel gegründete Hotel.